• Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfreie Lieferung ab 50 € iGilt für Lieferungen nach Deutschland.
    Speditionsware ausgenommen.
  • Bis 12 Uhr mit UPS Expressversand bestellen - Lieferung am nächsten Werktag in DE

Neuheiten 2018 - Die Outwell-Busvorzelte der Saison 2018

Vielleicht suchen Sie auch nach den Busvorzelten Country Road, Ocean Road oder sogar nach den älteren Modellen California Highway oder Hollywood Freeway? Diese werden Sie bei uns von nun an nicht mehr finden. Denn in der Produktentwicklung von Outwell hat man basierend auf den Erfahrungen der Saison 2017 eine neue Busvorzeltkollektion für die Campingsaison 2018 entworfen.

Das ist neu:

  • neue Funktionen
  • neue Modelle
  • neue Größen
  • neue Namen
Outwell Scenic Road 250 SA beim Caravan Salon 2017
Neue Modelle: Busvorzelt Country Road SA wird ersetzt durch Scenic Road 250 SA

Tunnelzelte und Kuppelzelte vor dem Campingbus

In der neuen Produktpalette der Outwell-Busvorzelte gibt es auch 2018 wieder Tunnelzelte und Kuppelzelte. Alle Zelte sind dabei so zum Bus ausgerichtet, dass die Front der Zelte parallel zur Seitentür des Campingbusses steht.
Alle Tunnelzelte der Saison 2018 gehören zur Serie Scenic Road, sie ähneln den Country Road-Modellen aus 2017. Die Serie der Kuppelzelte hört auf den Namen Milestone, welche vergleichbar ist mit den Daytona-Zelten.

Zeltaufbau - aufblasbar oder mit Stangen

Wenn Sie auf der Suche nach einem aufblasbaren Busvorzelt sind, finden Sie diese im Sortiment von Outwell mit der Bezeichnung Air oder SA (Smart Air). Die SA Modelle zeichnen sich dadurch aus, dass alle Luftschläuche miteinander verbunden sind und über ein einziges Ventil aufgepumpt werden. Auch bei den Air Modellen, bei denen jeder Luftschlauchbogen ein eigenes Ventil hat, ist der Aufbau schneller gemacht als beim Stangenaufbau.

Die Smart-Air-Tunnelzelte mit einem Ventil:

Die Air-Kuppelzelte mit mehreren Ventilen:

Outwell Milestone Pro Air beim Caravan Salon 2017
So sieht es aus: Das aufblasbare Kuppelzelt Milestone Pro Air in blau-grau löst das Daytona-Busvorzelt von Outwell ab

Busvorzelte mit klassischem Gestänge

In Reisegebieten mit starken Temperaturschwankungen ist man mit einem Zelt mit klassischem Gestänge besser beraten. Denn die Temperaturschwankungen sorgen für Luftdruckveränderungen, in deren Folge auch der Druck in den Luftschläuchen schwankt und das Zelt somit an Stabilität einbüßen kann, bis nachgepumpt wurde. Zu diesen Zelten zählen:

Tunnelzelte mit Stangen:

Kuppelzelte mit Stangen:

Neue Funktionen der Busvorzelte 2018

Neu in 2018 - Busvorzelte mit Vordach statt Schleuse

In der neuen Kollektion befinden sich erstmals Busvorzelte, die keine Schleuse haben, sondern auch auf der dem Bus zugewandten Seite ein Vordach haben. Die Modelle Milestone Pace und Milestone Pace Air werden nicht mit dem Fahrzeug verbunden. Man kann also jederzeit das Zelt auf dem Platz stehen lassen und mit dem Campingbus einen Ausflug machen. Das Vordach am Busvorzelt schützt den Bereich zwischen Zelt und Bus von oben vor Regen.
Bei den Zelten mit Schleuse - Milestone, Milestone Air, Milestone Pro, Milestone Pro Air, sowie alle Modelle der Serien Scenic Road und Scenic Road SA - können Sie trockenen Fußes vom Zelt zum Bus gehen. Die Bodenfolie ist so gearbeitet, dass selbst Zugluft unter dem Fahrzeug vom Schleusenbereich abgehalten wird. Die Schleuse ist etwa 80 bis 90 cm tief und bietet zu beiden Seiten dank Seitentüren die Möglichkeit, vom Fahrzeug kommend durch die Schiebetür und dann die Seitentür der Schleuse ins Freie zu kommen, ohne durch das Zelt gehen zu müssen.

Bessere Belüftung dank kompletter Seitenöffnung

Draußen sein, die frische Luft genießen und mal richtig durchatmen, genau das machen wir beim Camping am liebsten. In den neuen Busvorzelten von Outwell ist das problemlos möglich, denn an Front- und Rückseite sind viele Modelle so gearbeitet, dass man die gesamte Seite öffnen kann statt nur einer Tür.

Die Zelte Milestone Pro Air, Milestone Pace Air, Milestone Pro, Milestone Pace und alle Modelle der Serien Scenic Road sowie Scenic Road SA können auf der Rückseite komplett geöffnet werden. Der Weg vom Zelt zum Fahrzeug ist dann komplett frei.
Frische Luft durch die Frontseite erhalten Sie bei kompletter Öffnung bei diesen Zelten. Damit die Natur nicht gar zu nah kommt und mit Surren und Stichen die Entspannung stört, hat die offene Front ein Insektengitter.

Bei den Modellen Milestone Air und Milestone kann durch große Türen an Front- und Rückseite ebenfalls gut durchgelüftet werden. Auch auf das Insektengitter an der Fronttür müssen Sie bei diesen Zelten nicht verzichten. Eine komplette Seitenwandöffnung gibt es hier jedoch nicht.

Stufenlose Vorhänge

Für alle, die die Vorhänge gerne nur exakt so hoch haben möchten, wie die Sonne blendet, gibt es jetzt eine neue Lieblingsfunktion: Die Zelte der Serien Scenic Road und Scenic Road SA haben Reißverschlüsse an den Vorhängen, womit die Lichteinstrahlung stufenlos reguliert werden kann. Bei allen Milestone-Zelten werden die Vorhänge an festen Punkten fixiert, um sie offen, halb offen oder geschlossen zu halten.

Vordach Canopy 2018 mit Seitenteilen

Aus dem 2017 erstmals angebotenen Cruising Canopy wird 2018 eine Touring-Canopy-Serie. Das beliebte Vordach mit einer sehr variablen Anbauhöhe von 180 bis 330 cm ist künftig unter dem Namen Canopy M zu finden. Zusätzlich gibt es die Varianten L und XL, welche durch bodentiefe Seitenteile auffallen. In diese Seitenteile sind dreieckige Fenster integriert, wodurch Sie seitlich vor unangenehmen Wetter geschützt sind ohne auf Ihren Ausblick verzichten zu müssen.

Unterschiedliche Anbauhöhen bei Outwells Vordächern Canopy

Das Sonnensegel Canopy M kann an alle Campingbusse, Wohnwagen und andere Fahrzeuge mit einer Kederleiste in der Höhe von 180 bis 330 cm angebaut werden. Beim Canopy L sieht es anders aus: Es ist ausschließlich für Anbauhöhen von 180-240 cm geeignet. Das Canopy XL passt zu höheren Fahrzeugen: Hier liegt die Anbauhöhe bei 240-300 cm.
Dadurch hat das Canopy XL auch insgesamt eine höhere Kopffreiheit, selbst am Stangenbogen ist es 220 cm hoch und damit 10 cm höher als Canopy M und Canopy L. Auch in der Breite bietet das Canopy XL mehr Platz: Statt 320 cm hat es 350 cm Breite.

Übersicht aller neuen Outwell Busvorzelte 2018

Modell Höhe
in cm
Breite
in cm
Tiefe
in cm
Wassersäule
in cm
Gewicht
in kg
Anbauhöhe
in cm
Innenzelt
erhältlich
Schleuse Aufbau Seitentür
Scenic Road 200 SA 225 340 200 6000 23,0 180 - 205 nein vorhanden aufblasbar keine
Scenic Road 250 SA 225 340 250 6000 25,5 180 - 205 ja vorhanden aufblasbar keine
Scenic Road 300 SA 225 340 300 6000 27,5 180 - 205 ja vorhanden aufblasbar zwei
Milestone Air 220 280 300 3000 15,5 180 - 205 ja vorhanden aufblasbar keine
Milestone Pro Air 220 280 300 3000 16,0 180 - 205 ja vorhanden aufblasbar eine
Milestone Pace Air 220 280 300 3000 15,0 ja nein aufblasbar keine
Scenic Road 200 225 340 200 4000 21,3 180 - 205 nein vorhanden Stangen keine
Scenic Road 250 225 340 250 4000 26,0 180 - 205 ja vorhanden Stangen keine
Scenic Road 300 225 340 300 4000 30,0 180 - 205 ja vorhanden Stangen zwei
Milestone 210 280 300 3000 14,5 180 - 205 ja vorhanden Stangen keine
Milestone Pro 210 280 300 3000 15,5 180 - 205 ja vorhanden Stangen eine
Milestone Pace 210 280 300 3000 13,2 ja nein Stangen keine
Canopy M 210 320 300 3000 4,8 180 - 330 nein nein Stangen keine
Canopy L 210 320 300 3000 6,3 180 - 240 nein nein Stangen keine
Canopy XL 220 350 300 3000 6,5 240 - 300 nein nein Stangen keine

 

Zeltnamen früherer Kollektionen & neue Busvorzelte 2018

Wenn Sie sich mit den älteren Modellen der Outwell-Busvorzelte auskennen, werden Sie auch schnell mit den neuen Namen vertraut sein. Damit Ihnen die Zuordnung der Eigenschaften und Größen noch leichter fällt, haben wir für Sie neuen Entsprechungen der älteren Modellnamen aufgelistet:

Atlantic Road - Scenic Road 200
Atlantic Road SA - Scenic Road 200 SA

California Highway - Scenic Road 300

Canopy - Canopy M

Country Road - Scenic Road 250
Country Road SA - Scenic Road 250 SA

Darlington - Scenic Road 200
Darlington Air - Scenic Road 200 SA

Daytona - Milestone Pro
Daytona Air - Milestone Pro Air

Hollywood Freeway - Scenic Road 250 SA

Ocean Road - Scenic Road 300
Ocean Road SA - Scenic Road 300 SA

Santa Monica Highway - Scenic Road 200

Wir beantworten Ihre Fragen

Sie haben Fragen zu den Busvorzelten von Outwell? Dann melden Sie sich bei uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.