• ✉ Per E-Mail erreichbar iRückrufservice.
    Telefonisch derzeit leider nicht erreichbar.
  • Versandkostenfreie Lieferung ab 50 € iGilt für Lieferungen nach Deutschland.
    Speditionsware ausgenommen.
  • Bis 12 Uhr mit UPS Expressversand bestellen - Lieferung am nächsten Werktag in DE
Busvorzelt-Ratgeber

Busvorzelt-Ratgeber

Das Busvorzelt ist ein großer Komfortgewinn im Urlaub Das Busvorzelt ist ein großer Komfortgewinn im Urlaub

Unterschiede der Busvorzelte

Gewinnen Sie jetzt jede Menge zusätzlichen Platz beim Campen: Mit dem richtigen Busvorzelt wird der Urlaub mit Bulli noch schöner.

Bei der Suche nach wetterfesten und komfortablen Busvorzelten haben uns die renommierten Hersteller Outwell und Vango überzeugt. Seitdem wir diese Zelte kennen, möchten wir mit nichts anderem mehr auf Tour gehen.

Beide Hersteller haben mehrere Busvorzelte im Sortiment, die für unterschiedliche Anwendungsfälle gedacht sind. Sie unterscheiden sich in

Alle Modelle haben gemeinsam, dass sie Regen und Sonnenschein gleichermaßen gewachsen sind. Wir stellen Ihnen die unterschiedlichen Varianten vor und verraten Ihnen, welches Modell wofür am besten geeignet ist.

Die Größe des Busvorzelts

Ob als kleiner Vorraum zum VW-Bus oder als geräumiger Schlafraum: Busvorzelte gibt es in unterschiedlichen Größen, sodass für jeden Bedarf das richtige Zelt gewählt werden kann. Je mehr Personen unterwegs sind und je regnerischer das Wetter ist, umso mehr Platz sollte das Busvorzeit bieten. Auch mitreisende Vierbeiner nutzen gerne einen überdachten Platz zum Entspannen. Busvorzelte sind außerdem einfach praktisch, um Vorräte und Campingmöbel trocken zu lagern.

Soll nur der Campingtisch ein trockenes Dach erhalten, reicht meist ein kleines Kuppelzelt. Je nach Größe und Gestaltung des Buszelts können auch Schlafplätze für bis zu fünf Personen eingerichtet werden. Kuppelzelte wie das Outwell Milestone Air sind ausreichend, um einen kleinen überdachten Raum zu haben. Wer zusätzlich viele Schlafplätze benötigt, für den sind zum Beispiel die Tunnelzelte Vango Rhone Low oder das Outwell Scenic Road 300 eine sichere Wahl.

Das kompakte Zelt: Einraum-Busvorzelte mit ca. 6 bis 8 qm Bodenmaß

Vango Jura Low Busvorzelt
1.039,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

Das mittelgroße Zelt: Busvorzelte mit ca. 10 qm Bodenmaß

Vango Rhone Low Busvorzelt
1.499,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

Das große Zelt: Busvorzelte mit ca. 15 qm Bodenmaß

Outwell Milestone Nap Air Busvorzelt
1.099,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

Das Material des Busvorzelts

Auf den ersten Blick wirkt das Material der Busvorzelte identisch. Erst wenn man genauer hinsieht oder das Zelt unter diversen Wetterbedingungen länger im Einsatz hat, zeigt sich, welches Material wie leistungsfähig ist.

Ein besonders angenehmes Raumklima schafft zum Beispiel das spezielle Baumwoll-Mischgewebe der Vango-Zelte (Sentinel Signature Gewebe). Es besteht aus 35 % Baumwolle und 65 % Polyester und vereint so das Beste aus beiden Stoffen. Die Zelte sind besonders atmungsaktiv und gleichzeitig wasserdicht und stabil. So bieten sie immer eine angenehme Temperatur im Zelt, und Kondenswasser hat hier keine Chance.

Um das Material zu bewerten, hilft auch ein Blick auf die Wassersäule. Sie gibt an, wie schnell ein Zelt Wasser durchlässt. Je höher der Wert, desto widerstandsfähiger ist das Zelt. Bereits ab einer Wassersäule von 1.300 mm gilt ein Zeltstoff offiziell als wasserdicht. Allerdings ist für den Campingurlaub eine höhere Wassersäule ratsam, die Regen auch bei längerem Einsatz standhält. Unsere Outwell-Zelte haben alle eine Wassersäule von mindestens 3.000 mm, ihre Bodenplanen sogar 10.000 mm. Beim Kauf sollten Sie aber nicht automatisch die höchstmögliche Wassersäule auswählen. Ein mehr an Wassersäule macht sich immer auch beim Gewicht des Zeltes und schlussendlich auch beim Preis bemerkbar. Deshalb heißt es abzuwägen, was für den eigenen Einsatz nötig ist.

Bei den Vango-Zelten zeigt sich die Wasserdichtigkeit etwas anders. Da das Sentinel Signature Gewebe nicht beschichtet, aber imprägniert ist, ist es besonders atmungsaktiv. Wenn es anfängt zu regnen, quellen die Baumwollfasern auf und verdichten sich mit dem höheren Polyester-Anteil zu einem wasserdichten Gewebe. Dieser Vorgang kann aber nicht mit dem klassischen Wassersäulen-Prüftest abgebildet werden, bei dem in einem etwa zehn Zentimeter breitem Rohr Wasser direkt auf den fixierten Stoff gefüllt wird, bis dieser das Wasser durchlässt. Deshalb wird bei den Vango-Zelten keine Wassersäule angegeben, doch auch sie haben in einem zertifizierten Testcenter die Euronorm EN5912 erfüllt und sind somit wasserdicht. Und ihre Bodenplanen aus reinem Polyester verfügen über eine Wassersäule von 6.000 mm.

Bei den Zelten von Outwell und Vango sind darüber hinaus alle Nähte versiegelt und Reißverschlüsse abgedeckt, sodass hier ebenfalls kein Wasser eindringen kann. Und auch bei Sonne sind die Zelte der perfekte Begleiter, denn alle Modelle sind mit einem hohen UV-Schutz ausgestattet.

Trotzen Wind und Regen: 3.000 bis 4.000 mm wasserdicht

Outwell Milestone Nap Air Busvorzelt
1.099,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)


Kräftiger Dauerregen hat keine Chance: Bis 6.000 mm wasserdicht


Für ein perfektes Raumklima: Baumwoll-Mischgewebe von Vango

Vango Rhone Low Busvorzelt
1.499,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

Vango Jura Low Busvorzelt
1.039,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

Der Aufbau des Busvorzelts

Die Zeiten, in denen alle Busvorzelte ausschließlich durch Zeltstangen aufgebaut wurden, sind vorbei. Heute gibt es viele Arten, ein Buszelt standfest zu machen. An der einen oder anderen Stelle tauchen die bekannten Stangen zwar noch auf, doch gerade der Hauptrahmen des Zelts kann auch auf andere Weise errichtet werden. Wer schon immer mit den zusammensteckbaren Stangen auf Kriegsfuß stand, findet bei den Busvorzelten von Outwell und Vango praktische Alternativen.

Die klassischen Duratec-Fiberglas-Stangen haben noch nicht ausgedient. Auch heute gibt es Zelte, die durch zusammensteckbare Stangen aus Stahl und Fiberglas aufrecht gehalten werden. Neue Entwicklungen nutzen dagegen Luft als Stütze für das Busvorzelt: Aufblasbare Röhren sorgen dann für Stabilität. Stangen kommen hier nur noch vereinzelt vor, um zum Beispiel das Vordach aufzuspannen.

Der erprobte Zeltaufbau mit Stangen hat nach wie vor viele Anhänger und bewährt sich in vielen Situationen. In Reisegebieten mit starken Temperaturschwankungen sind diese Zelte häufig die bessere Wahl. Denn die starken Temperaturunterschiede können bei aufblasbaren Zelten den Luftdruck in den Schläuchen schwanken lassen, und das Zelt verliert so eventuell an Stabilität, bis wieder Luft nachgepumpt wird. Weitere Vorteile der Stangenzelte sind ihr geringes Gewicht, kleineres Packmaß und nicht zuletzt der geringere Preis. Dafür sind die aufblasbaren Modelle deutlich schneller auf- und abgebaut und damit komfortabler im Handling.

Bei Outwell erkennen sie die aufblasbaren Zelte an dem Zusatz „Air“ bzw. „Smart Air“, oder abgekürzt SA. Zelte mit Stangen haben diesen Zusatz nicht. Die Zelte mit dem Zusatz „Smart Air“ haben nur ein Ventil zum Aufpumpen aller Luftschläuche. Bei den Air-Zelten werden die Luftschläuche über mehrere Ventile aufgepumpt. Unsere im Shop angebotenen Vango-Zelte sind alle aufblasbar.

Vango stattet seine Zelte mit inneren Sturmspannleinen aus, die bei starkem, richtungswechselndem Wind Stabilität bieten. Wird es noch stürmischer, geben die abnehmbaren äußeren Sturmbänder zusätzlichen Halt.

Ganz egal, ob es ein Zelt mit Luftschläuchen oder Stangen ist: Zum Schluss steht das Abspannen an

Der Klassiker – Stangen: Etwas komplizierter Aufbau, dafür unabhängig von Temperaturschwankungen


Das Luftige: Separate, luftgefüllte Röhren mit mehreren Ventilen geben Stabilität

Outwell Milestone Nap Air Busvorzelt
1.099,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)


Das Komfortable: In 60 Sekunden ist das Luftröhrensystem über ein einziges Ventil aufgepustet

Vango Rhone Low Busvorzelt
1.499,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

Vango Jura Low Busvorzelt
1.039,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

Das Gewicht des Busvorzelts

Auch ein großer Campingbus lässt sich nicht unbegrenzt beladen, besonders wenn noch mehrere Urlauber, Tisch, Stühle, Kocher und ähnliches mitwollen. Wenn das Gewicht eine Rolle spielt, ist bei den Busvorzelten Aufmerksamkeit gefragt, denn hier gibt es große Unterschiede. Abhängig von der Zeltgröße und den verwendeten Aufbausystemen schwanken die Werte auf der Waage. Stangenzelte sind leichter als die aufblasbaren Variante, auch die Höhe der Wassersäule macht sich im Gewicht bemerkbar.

Die Leichtgewichte: Zelte unter 20 kg

Vango Jura Low Busvorzelt
1.039,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)


Robuste Begleiter: Zelte über 20 kg

Vango Rhone Low Busvorzelt
1.499,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)


Groß mit vielen Features: Zelte über 30 kg

Outwell Milestone Nap Air Busvorzelt
1.099,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

Die Befestigung des Busvorzelts am Bus

Alle Busvorzelte können selbstständig ohne Befestigung am Bus stehen. So kann man bequem mit dem Campingbus einen Ausflug machen, ohne das Zelt dafür vollständig abbauen zu müssen. Während man das Zelt als Busvorzelt nutzt, ist jedoch eine Befestigung am Bus ratsam, um das Zelt besser vor Wind zu schützen und um einen trockenen und windgeschützten Übergang vom Bus zum Zelt zu haben.

Je nach Wahl der Befestigung ist es einfacher oder schwieriger, Bus und Zelt zu trennen. Wer öfter mit dem Bus die Urlaubsumgebung erkundet, wird also ein anderes System bevorzugen, als jemand, der vor Ort ohne den Bus unterwegs ist. Für manche Befestigungsarten sind Vorrichtungen an der Seite des Busses oder Zubehör notwendig. Grundsätzlich gilt: Jedes Zelt kann mit jedem Bus der richtigen Anbauhöhe kombiniert werden. In unserem Shop sind ausschließlich Zelte vorhanden, die für normalgroße Campingbusse bis 220 cm gedacht sind – nicht für Busse mit 240 cm Höhe und mehr.

Der Übergang zum Bus kann als Schleuse oder Regendach gestaltet sein. Bei der Schleuse kann man leicht trockenen Fußes vom Bus direkt ins Busvorzelt gehen. Der Abstand zwischen Busvorzelt und Bus wird ideal abgeschirmt, oben und unten ebenso wie an den Seiten. Ein weiteres Plus: Über die Seitentüren an der Schleuse können Sie vom Fahrzeug direkt durch die Schleuse ins Freie kommen, ohne durch das Zelt gehen zu müssen. An einer Kederleiste wird die Schleuse oben direkt mit dem Campingbus verbunden. Das sorgt für guten Halt und macht den Übergang zum Bus besonders dicht. Allerdings hat der Komfort einen kleinen Nachteil: Wer seinen Bus mal vom Campingplatz wegfahren und das Zelt stehen lassen möchte, muss bei der Rückkehr etwas rangieren, um wieder exakt ans Zelt anzudocken.

Die Outwell-Modelle Milestone Nap (Air) und Milestone Pace (Air) bieten deshalb alternativ noch eine andere Lösung. Ein Vordach schützt hier den Bereich zwischen Zelt und Bus vor Regen von oben. Das Zelt selbst ist nicht mit dem Bus verbunden, und im Übergang zum Bus gibt es keine Bodenfolie. Dafür kann man aber jederzeit problemlos mit dem Campingbus vom Zelt wegfahren.

Befestigung an der Kederleiste - Klettverschlüsse und Abspannleinen bleiben hier unbenutzt

Busvorzelt und Bus an der Kederleiste verbinden

Die Verbindung ist dichter als bei anderen Befestigungsarten. Allerdings ist es hier im Vergleich etwas schwerer, den Bus zwischendurch vom Busvorzelt zu trennen. Idealerweise sollte die Schleuse nur dann in die Kederleiste eingespannt oder entfernt werden, wenn das Zelt nicht komplett aufgebaut ist, da es dann flexibler ist und sich leichter verschieben lässt. Allerdings ist es auch möglich, mit dem Bulli langsam vor- oder zurückzufahren und so das bereits aufgebaute Zelt in der Kederleiste zu führen. Hierbei müssen den Fahrer aber mindestens eine, besser zwei Personen an der Kederleiste unterstützen.

Busvorzelt mit Klettverschlüssen befestigen

Die Klettverschlüsse sind am oberen Ende der Schleuse bereits befestigt (siehe schwarze Laschen im Bild). Ist eine Dachreling auf dem Campingbus vorhanden, kann das Busvorzelt leicht mit den Klettverschlüssen an dieser Reling befestigt werden. Wer häufig den Bus vom Busvorzelt trennen möchte, ist mit diesem System flink vom Zelt getrennt und bereit für den Ausflug.

Bus und Buszelt mit Abspannleinen verbinden

Bei dieser Art der Befestigung sind keine Vorrichtungen notwendig, denn alles, was Sie brauchen, ist im Lieferumfang des Busvorzelts enthalten. Um das Busvorzelt mit dem Bus zu verbinden, wird das obere Ende der Schleuse so weit wie möglich über das Dach des Camping-Busses gelegt. Anschließend werden die Abspannleinen (siehe grüne Schnur im Bild) von der Schleuse über das Busdach zum Boden auf der anderen Seite des Busses geführt und dort mit Heringen verankert. Hat der Bus eine Dachreling, kann das Busvorzelt mit den Abspannleinen auch an dieser befestigt werden, wobei die Reling benutzt werden sollte, die auf der gegenüberliegenden Busseite ist.

Bus und Buszelt per Magnetband verbinden

Wenn Sie häufig den Camping-Bus vom Busvorzelt trennen möchten, ist die Befestigung mit dem Magnetband-Verbinder von Outwell dazu ideal. Ein magnetischer Streifen ist mit einem kleinen Kanal versehen, in den die Schleuse des Busvorzelts eingezogen wird. Anschließend kann der magnetische Streifen auf das Dach des Camping-Busses gelegt werden. Diese Art der Befestigung des Busvorzelts ist besonders praktisch, wenn Sie mit Ihrem Bus am Urlaubsort immer flexibel sein möchten. So leicht, wie Sie das Magnetband vom Dach heben können, lässt sich keine andere Befestigung lösen. Das Magnetband ist separat bei uns erhältlich. Die einzige Voraussetzung für diese Befestigungsart ist ein magnetisches Dach Ihres Busses.

Befestigung per Magnetband

Die Ausstattung des Busvorzelts

Für alle Busvorzelte gibt es weiteres Zubehör, damit das Busvorzeit im Urlaub nicht nur ein trockenes Plätzchen bietet, sondern auch zu einem gemütlichen Zuhause wird.

Innenzelte für Busvorzelte von Outwell und Vango

Für unsere Busvorzelte gibt es Innenzelte, die den Raum des Zelts in kleinere gemütliche Bereiche unterteilen. Die Innenzelte bieten Platz für zwei Schlafplätze. In unseren großen Zelten können auch zwei Innenkabinen nebeneinander angebracht werden.

Die Innenzelte von Outwell werden einfach in das bestehende Zelt an der Decke eingehakt. Auch Vango bietet Innenzelte an, die mittels Clipsystem eingehängt werden. Darüber hinaus gibt es aber von Vango auch freistehende Schlafkabinen, die einfach dort hingestellt werden können, wo sie gerade am besten ins Zelt passen.

Alle Innenzelte haben eine angenehme Stehhöhe. Dank der eingenähten Zeltboden können Sie sich nach unten vor unerwünschten Besuchern im Bett schützen und gleichzeitig durch geöffnete Türen mehr Luft ins Innenzelt lassen, ohne von Mücken gestört zu werden.

Neben den separaten Innen-Schlafkabinen bietet Outwell mit seinen Modellen Milestone Nap und Milestone Nap Air eine besondere Lösung für das kleine Nickerchen („Nap“). Sowohl in der Stangenzelt-Variante Milestone Nap als auch in der aufblasbaren Variante Milestone Nap Air sind diese Zelte neben dem quadratischen Wohnraum zusätzlich mit einem anhängenden Schlafbereich mit niedriger Deckenhöhe ausgestattet. Im Schlafbereich finden bis zu fünf Personen Platz.

Hereinspaziert! Mit einem Teppich wird es im Zelt gemütlicher

Zu den Innenzelten von Vango


Zu den Innenzelten von Outwell

% Outwell Scenic Road 250 SA Innenzelt

bisher 124,00 €

jetzt nur 72,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

% Outwell Scenic Road 300 SA Innenzelt

bisher 135,00 €

jetzt nur 80,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

% Outwell Scenic Road 300 Innenzelt

bisher 135,00 €

jetzt nur 80,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)


Zelte mit fest angebauter Schlafkabine

Outwell Milestone Nap Air Busvorzelt
1.099,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)


Teppiche für Busvorzelte

Wenn es draußen ungemütlich wird, dann sorgt ein Teppich im Busvorzelt dafür, dass die Urlaubsstimmung davon unbeeindruckt bleibt. Die Unterseite der Teppiche von Outwell ist PVC-beschichtet, damit der Teppich vor Abrieb und Schmutz geschützt viele lange Urlaube mit Ihnen machen kann. Die Oberseite dagegen ist aus Lylex, einem weichen, hundertprozentigen Polyestergewebe, das für warme Füße sorgt. Vango packt noch eine Lage dazu: Die oberste Schicht der Vango-Teppiche ist mit weichem Fleece überzogen. Die mittlere Lage ist ein isolierender Schaumstoff, der für Wärme sorgt. Die unterste Schicht besteht aus einem robusten Polyester-Gewebe. Bei den Vango-Zelten kann der Teppich außerdem mittels Klettschlaufen an den Luftröhren des Zeltes befestigt werden, um ein Verrutschen zu verhindern.

Besonders für Urlauber mit kleinen, umherkrabbelnden Kindern sind solche Teppiche angenehm, weil sie den Untergrund zusätzlich weicher machen. Ist der Teppich nicht im Gebrauch, ist er schnell zusammengelegt und verstaut.

Teppiche von Vango


Teppiche von Outwell

% Outwell Fleeceteppich California Highway

bisher 169,00 €

jetzt nur 120,00 €

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

Mehr über Busvorzelt-Ratgeber
Anbauhöhe
Farbe
Hersteller
Material
Modell
Preis
Produkttyp
Produktserie
Schlafplätze
Jahr
Zeltaufbau

9 Artikel

pro Seite
% Outwell Scenic Road 250 SA Innenzelt

bisher 124,00 €

jetzt nur 72,00 €

Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Outwell Scenic Road 250 SA Innenzelt

Innenzelt für Scenic Road 250 SA Zelte

Outwell

bisher 124,00 €

jetzt nur 72,00 €

Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

% Outwell Scenic Road 300 SA Innenzelt

bisher 135,00 €

jetzt nur 80,00 €

Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Outwell Scenic Road 300 SA Innenzelt

Innenzelt für Scenic Road 300 SA Zelte

Outwell

bisher 135,00 €

jetzt nur 80,00 €

Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

Outwell Milestone Nap Air Busvorzelt
1.099,00 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Outwell Milestone Nap Air Busvorzelt

Aufblasbares Kuppelzelt mit separater Schlafkabine für bis zu 5 Personen

Outwell

1.099,00 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

% Outwell Scenic Road 300 Innenzelt

bisher 135,00 €

jetzt nur 80,00 €

Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Outwell Scenic Road 300 Innenzelt

Innenzelt für Scenic Road 300 Zelte

Outwell

bisher 135,00 €

jetzt nur 80,00 €

Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

Vango Rhone Low Busvorzelt
1.499,00 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Vango Rhone Low Busvorzelt

Parallel zum Bus stehendes Tunnelzelt mit Baumwoll-Mischgewebe, welches sehr viel Platz und ein angenehmes Raumklima bietet

Hersteller: Vango

1.499,00 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

Vango Jura Low Busvorzelt
1.039,00 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Vango Jura Low Busvorzelt

Langlebiges und robustes Busvorzelt für zusätzlichen Platz und Komfort beim Campen

Hersteller: Vango

1.039,00 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

Outwell Country Road SA Buszelt 2016
1.149,00 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Outwell Country Road SA Buszelt 2016

Ähnlich wie das Country Road Busvorzelt, allerdings mit dem innovativen Smart Air Aufbausystem: Das Luftschlauchsystem ist in kürzester Zeit auf- und abgebaut

Outwell

1.149,00 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

% Outwell Touring Canopy L Sonnensegel

bisher 249,00 €

jetzt nur 239,00 €

Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Outwell Touring Canopy L Sonnensegel

Sonnensegel mit Seitenteilen für Fahrzeuge mit 180 bis 240 cm Anbauhöhe

Outwell

bisher 249,00 €

jetzt nur 239,00 €

Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

% Outwell Touring Canopy XL Sonnensegel

bisher 279,00 €

jetzt nur 270,00 €

Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Outwell Touring Canopy XL Sonnensegel

Sonnensegel mit Seitenteilen für Fahrzeuge mit 240 bis 300 cm Anbauhöhe

Outwell

bisher 279,00 €

jetzt nur 270,00 €

Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar (2 - 6 Werktage)

9 Artikel

pro Seite
Loading...