• betalingen per factuur
  • verzending naar Nederland voor 9,90 € iVerschillende prijzen voor goederen voor vracht avlevering.
  • veilig betalen en snelle verzending
%
Vango Rhone Low Awning

Vango Rhone Low Awning

Dieses aus technischer Baumwolle gefertigte Zelt steht parallel zum Fahrzeug

  • Ideal für Urlaube in Nordeuropa
  • AirBeam Luftgestänge zum Aufpumpen
  • Für Busse mit einer Anbauhöhe von 180- 210 cm

Vango Rhone Low Awning

Instant delivery (2-6 working days)

  • Verzending op de door u gewenste datum.
  • Vele betaalmethoden mogelijk.
  • Alle betaalmethodes zonder extra kosten.

Normale prijs: € 1.499,00

nu slechts € 1.049,00

Incl. 16% BTW, excl. Verzendkosten

Quick afrekenen met

Vracht aflevering

Vango Rhone Low Awning

Instant delivery (2-6 working days)

  • Verzending naar Nederland slechts 9,90 EUR iVerschillende prijzen voor goederen voor vracht avlevering.
  • Vele betaalmethoden mogelijk.
  • Alle betaalmethodes zonder extra kosten.

Normale prijs: € 1.499,00

nu slechts € 1.049,00

Incl. 16% BTW, excl. Verzendkosten

Quick afrekenen met
The large Vango tunnel tent Rhone Low is made of a cotton blend fabric, which provides a pleasant indoor climate without condensation. This tent stands parallel to the bus. Thanks to inflatable hoses, it can be set up quickly. An air pump with air pressure gauge is included.
The package also includes a rubber hammer and steel pegs. This makes it easier to attach the anchoring ropes.
Large windows on the long side, the front entrance and the ceiling of the tent provide plenty of light.
Due to the tent's weight of approximately 35kg, it will be delivered to you by a forwarding agency.

Videovorstellung des Vango Rhone Low




Das Vango Rhone Low ist Ihnen zu groß? Dann sehen Sie sich doch mal das Vango Jura Low Busvorzelt an.


Individuell gestalten

Das SkyTrack System bietet Fixierungsmöglichkeiten für die Utensilien in Ihrem Zelt. Mit den dazu gehörenden Sykhooks können Sie Innenhimmel, Lampen, Organizer und vieles mehr aufhängen. Die großen Fenster sorgen für ausreichend Helligkeit und einen schönen Ausblick. Wollen Sie dennoch mal nicht von den Blicken anderer gestört werden, können Sie ganz einfach die Vorhänge mit Reißverschluss zum Verdunkeln zuziehen und es sich gemütlich machen.


Das sagt unser Produkt-Tester Christian

Wir haben das Vango Rhone Low während unseres dreiwöchigen Urlaubs in Südeuropa getestet. Eine große Erleichterung war, dass die Schläuche die Luft sehr gut hielten und während des Urlaubs kein Nachpumpen nötig wurde. Das Zelt ist schön geräumig und eine praktische Wohnraumerweiterung für unseren Bulli. Wir haben es vor allem als Abstellfläche für Klamotten, Küchenzeile und Platz zum Spielen für die Kinder verwendet. Hin wieder haben wir es auch als Esszimmer genutzt, denn auch bei schlechtem Wetter war das Rhone Low ein guter Begleiter: Wir konnten bei Wolkenbrüchen zu viert geschützt im Zelt sitzen und gemein­sam am Tisch essen. Darüber hinaus ist die Schleuse zum Bulli so konzipiert, dass sich kein störendes Regenwasser auf ihr sammelt. Durch sein Gewicht von 35,6 Kilogramm kann es windigem Wetter gut trotzen, ist daher aber auch zusammengepackt kein Federgewicht und hat ein großes Packmaß von 78 x 49 x 45 cm.

Außerdem hielt das Zelt eine kleine interessante Überraschung für uns bereit: Es wurde für Rechtslenker gebaut. Deshalb ist das Rhone Low genau das richtige, wenn man den Eingang Richtung Heck richten möchte. Aus dieser Position heraus kann man die Heckklappe im Auge behalten, wenn man diese offen lassen und mit Tisch und Stühlen an der Rückseite des Busses eine gemütliche Ecke einrichten möchte.

Wichtig zu wissen ist, dass das Rhone Low vor allem für Reisen in Nordeuropa entworfen wurde. Denn dadurch, dass man die Seiten nicht vollständig öffnen kann, ist das Zelt für Sommerurlaube in warmen südeuropäischen Gebieten nur bedingt geeignet. Es hat nämlich an der Vorderfront und an der Schleuse jeweils einen Eingang und zusätzlich kleine Mesh-Schlitze, die Mücken abhalten und trotzdem Luft in das Zelt lassen sollen. Bei italienischer Sommerhitze reichen diese Lüftmöglichkeiten allerdings nicht zum Kühlen des Innenraums aus.

13. August 2020